Poesie der Revolution

wenn du die Poesie der Revolution hören willst
muss dein Herz schweigen
wie das Handy schweigt
auf der tiefen U-bahnstation
wenn du die Poesie der Revolution hören willst
sollen deine Arterien
viel feiner als die Schnitte sein
hier gibt es kein Retten
vielleich kommt es nur dann
wenn du zum hundertsten Mal nicht rauchen wirst
und die trivialen Zeitungen nich kaufen wirst
und an die Engel nicht glauben wirst
die auf dem Himmel wohnen
am Morgen fallen sie herab
um dein Gesicht
mit den Stielen der himmlischen Gräser
zu kitzeln
so wecken sie dich

© 2004 by Uschkalow, Saschko




 

Über + Kontakt

© 1999-2017 by Arne-Wigand Baganz Startseite Lyrische Texte Bücher von Arne-Wigand Baganz Prosaische Texte Fotografie Inspiration Texte von Gästen