... in chronologischer Reihenfolge.

  AO
   wandertest du schon ein weilchen durch staubige

  der hueter
   himmel: darin schwebt ein leeres

  schwanensang
   weiße schwaene flogen ins weltenall, hin

  palast-abriss
   I gezackte eisschollen, ganz

  kindheitstraum
   herauf-/herabdaemmern vergangener

  erneut
   dass ich bald wenn die ewige wenn die

  sprach-explosiv
   das sprach=sprengwerk gezuendet, die ohren

  wirtschaftswunder
   ziehen sie ueberall bilanzen: die feinen, die

  gedichte der kosmischen kaelte
   I (da-sein) gerade gesetzt: ich, du: schon

  weltenruhe
   weltenruhe erstrebend: so gruendet er sein

Lyrik aus anderen Jahrgängen:

2011 | 2010 | 2009 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 2000 | 1999






seelengruende - Gedichte von Arne-Wigand Baganz


die besten gedichte aus 5 jahren anti-literatur
s e e l e n g r u e n d e
- arne-wigand baganz

92 Seiten. EUR 10,- ISBN 3-8334-1226-7

mehr informationen auf




 

Über + Kontakt

© 1999-2017 by Arne-Wigand Baganz Startseite Lyrische Texte Bücher von Arne-Wigand Baganz Prosaische Texte Fotografie Inspiration Texte von Gästen