... in chronologischer Reihenfolge.

  im spiralnebel des geistes
   es ist alles ganz einfach, vielleicht aber auch

  neue wege auf alten pfaden
   der wind blaest voran blut und

  Transzendierend in die periphere Nähe
   Am Himmel ein lachend Stern mich

  daemmerung des leidens
   meine kranken lippen trinken

  nova
   diese tränen der

  Ein neuer Wind
   Von hier oben schimmert alles in

  Aus einer fremden Welt
   In den Tälern des Lotus, da

  Rückkehr des Königs
   Aus finsteren Träumen er

  Eterna
   Es ist wie damals. Wieder einmal.

  Elektra so schön
   "Die Wahrheit kann nicht in den

  Schweigen, Leere, Schweigen
   Da sitzt er nun. Sitzt er immer

  Sehnsucht
   Lounge // Act I - departure Ich

  Der Schwarze Koenig
   „Gruen glueht der Mond durch dumpfe

  Winterreise
   Nebelstreiflicht, wo bist Du?

Prosa aus anderen Jahrgängen:

2017 | 2008 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 1999






seelengruende - Gedichte von Arne-Wigand Baganz


die besten gedichte aus 5 jahren anti-literatur
s e e l e n g r u e n d e
- arne-wigand baganz

92 Seiten. EUR 10,- ISBN 3-8334-1226-7

mehr informationen auf




 

Über + Kontakt

© 1999-2017 by Arne-Wigand Baganz Startseite Lyrische Texte Bücher von Arne-Wigand Baganz Prosaische Texte Fotografie Inspiration Texte von Gästen